Vereinsmeister Damen- und Herren-Tischtennis

07.01.2017: Interne Vereinsmeisterschaft 2016

wir spielten wieder den selben Modus wie letztes Jahr.
Gruppe A bestand aus 9 Spielern die wir in 2 Gruppen à 4 und 5 Spielern aufteilten. Jeweils die ersten 4 von der Gruppenphase kamen in`s Viertelfinale. Ab da entschied das KO-System.

Gruppe B bestand aus 10 Spielerinnen und Spielern die auch in 2 Gruppen aufgeteilt wurden. Die Aufteilung der Gruppenphase war in eine Gruppe mit 6 Frauen und eine Gruppe mit 4 Männern. Bei den Frauen hatten wir somit eine inoffizielle Vereinsmeisterschaft bei der sich Hildegard Hölzl an die Spitze setzte. Die ersten 4 Damen überstanden die Gruppenphase und spielten ab dem Viertelfinale gegen die 4 Männer von der Gruppe B.

Nun zu den Ergebnissen:
Gruppe A:
1. Dominik Mayer
2. Nico Sennowitz
den 3. Platz teilten sich Georg Buchner und Klaus Günthör

Gruppe B:
1. Philipp Latein
2. Sepp Söll junior
den 3. Platz teilten sich Hildegard Hölzl und Sepp Söll Senior

Auch dieses Jahr spielten wir eine Doppel-Vereinsmeisterschaft aus. Die Paarungen kamen per Losentscheid zustande. Es wurde nach dem KO-System gespielt. Durch die teilweise spannende Vorrunde setzten sich folgende 2 Doppel-Paarungen durch und zeigten ein hart umkämpftes Finale.

1. Platz: Hildegard Hölzl / Dominik Mayer
2. Platz: Sabine Hörner / Georg Buchner

Einige Zuschauer nahmen bei winterlichen Verhältnissen trotzdem den Weg in die Halle auf sich. Bei Ihnen und bei sämtlichen Spielerinnen und Spielern bedanken wir Abteilungsleiter uns sehr herzlich. Trotz dem einige Teilnehmer krankheitsbedingt oder aus terminlichen Überschneidungen fehlten war es wieder eine gelungene Vereinsmeisterschaft.

06.01.2016: Interne Vereinsmeisterschaft 2015

Wie die letzten Jahre auch schon teilten wir die Erwachsenen im Tischtennis in 2 Gruppen auf. Gruppe A waren alle Spieler und Spielerinnen über dem Quartalsquotienten beim Tischtennis von 1.250 Punkten. Die Gruppe B waren alle unter 1.250 Punkten.
Wg. der großen Teilnehmerzahl teilten wir beide Gruppen nochmal in 2 Untergruppen. Somit musste man wie in einem echten Turnier die Gruppenphase überstehen um in`s anschließende Viertelfinale einziehen zu können.Da sich alle Spieler sehr gut kennen hatten auch die vorderen Spieler teilweise Ihre Mühen mit den etwas hinteren Spielern. Das machte die ganze Sache „etwas“…aber auch nur „etwas“ spannender.

Nun zu den Ergebnissen:
Gruppe A:
1. Andreas Auer
2. Nadine Klement
den 3. Platz teilten sich Gregor Steinberger und Georg Buchner

Gruppe B:
1. Alfons Söll
2. Hildegard Hölzl

Wir waren mit unseren Einzelwettbewerben relativ zügig fertig, daher bot es sich noch an auch im Doppel die Vereinsmeister zu ermittteln.
Diesen Doppel-Wettbewerb entschieden im Finale
Nadine Klement mit Klaus Günthör gegen
Andreas Auer mit Georg Buchner

Nadine Klement gelang somit im Doppel-Finale die Revanche zum verlorenen Einzel-Finale gegen Andreas Auer…und die beiden Abteilungsleiter durften anstandshalber auch mit von der Partie sein.

Wir 2 Abteilungsleiter bedanken uns bei sämtlichen Teilnehmern und Zuschauern für den wirklich gelungenen Tag. Gott sei Dank verletzte sich auch niemand. Somit war die Vereinsmeisterschaft auch noch eine sehr gute Vorbereitung für die kurz darauf beginnende Rückrunde.

03.01.2015: Interne Vereinsmeisterschaft 2014

Eine Besonderheit stand im Motto von der diesjährigen Vereinsmeisterschaft. Wir hatten 3 Spieler (Wolfgang Ringsgwandl, Gregor Steinberger und Christian Richter) die jeweils 2x diesen Wanderpokal gewinnen konnten. Sollte somit einer von diesen 3 Spielern an diesem Tag der Gesamtsieger werden durfte er diesen Pokal behalten.

Besonders freute es uns auch das wir in diesem Jahr  unsere Vereinsmeisterschaft wiederum mit einer Rekordteilnehmerzahl von 24 Spielerinnen und Spielern austragen durften. Bei so einer großen Anzahl spielten wir wie im Vorjahr in 2 Gruppen jeweils einen Vereinsmeister aus. Unsere Grenze war auch wie im Vorjahr die 1.250 Punkte. Ab dieser Punktzahl ist man bei Turnieren D-Spieler. E-Spieler sind von 0-1.249 Punkten. A-E sind im Tischtennis eine Einteilung in Spielstärken.

Die Gruppe A bestand somit aus 12 Spielern von A-D Spieler. Diese 12 Spieler wurden innerhalb der Gruppe A in 2 6`er Gruppen aufgeteilt. Von diesen Untergruppen kamen jeweils die besten 4 weiter. Nach der Gruppenphase ging es in die KO Phase. Da spielte dann von der 1. Untergruppe der 1. gegen den 4. von der 2. Untergruppe usw.

Nach teilweise sehr spannenden und hochklassigen Spielen stand das von allen erwartete Finale von unseren 2 Führungsspielern Wolfgang Ringsgwandl und Gregor Steinberger fest. Das Niveau von unseren beiden Leadern war eines Finales würdig. In diesem „Krimi“ setzte sich Wolfgang Ringsgwandl zum Schluß doch noch im 5. Satz durch.

 

Die Sieger in der Gruppe A waren somit:

1. Wolfgang Ringsgwandl
2. Gregor Steinberger
3. Jacky (Georg) Buchner

Unser Wanderpokal ging somit für immer an unseren Wolfgang Ringsgwandl. Ab der nächsten Vereinsmeisterschaft gibt es wieder einen neuen Wanderpokal und das Rennen beginnt von vorne.

In der B-Klasse ging es ebenso mit voller Kraft und Konzentration zur Sache. Nach den Gruppenphasen ging es wie in der Gruppe A in die KO Runden. Wir hatten in diesem Jahr das 1. Mal einen Wanderpokal für die Gruppe B, somit war der Anreiz sehr groß als 1. Spieler diesen gewinnen zu können. Nach nicht weniger hart umkämpften Spielen als in der Gruppe A setzte sich im Finale Alfons Auer in 4 Sätzen gegen Sigi Mair durch.

Die Sieger in der Gruppe B waren somit:

1. Alfons Auer
2. Sigi Mair
3. Alfons Söll

Auch in dieser Gruppe muß ein Spieler den Pokal 3x gewinnen um Ihn ganz behalten zu dürfen.

27.12.2013: Interne Vereinsmeisterschaft 2013

Durch die große Teilnahme von 20 Spielern wurde in 2 Gruppen gespielt. Die Gruppe A bestand aus 9 anwesenden Spielern die im Tischtennis-Ranking über 1.250 Punkte haben. Leider waren in dieser Gruppe 2 verhindert. Die Gruppe B bestand aus den restlichen Spielern inklusive 3 Spielern aus dem Jugendbereich. Diese Gruppe bestand somit aus 11 Spielern im Alter von 15 Jahren bis über 70 Jahren.

In der Gruppe A spielte jeder gegen jeden. Den Gesamtsieg sicherte sich in diesem Jahr Gregor Steinberger mit nur 5 Satzverlusten aber ohne Niederlage. Die weiteren Platzierungen waren:

1. Gregor Steinberger
2. Ludwig Buchner
3. Jacky Buchner
4. Christian Richter
5. Klaus Günthör
6. Christian Gruber
7. Martin Hölzl
8. Günter Gauda
9. Karl Wastlschmid

img_thumb_1500

Hier die weiteren Fotos in der Galerie

Die Gruppe B wurde noch in 2 Untergruppen aufgeteilt. Die besten 3 von jeder Gruppe spielten dann noch die Plätze 1-6 aus. In dieser Gruppe wurde Enrico Seibt ebenfalls ohne Niederlage Gesamtsieger. Die weiteren Platzierungen waren:

1. Enrico Seibt
2. Nico Sennowitz
3. Sigi Mair
4. Franz Schrenk
5. Alfons Söll
6. Alfons Auer
7. Hildegard Hölzl
8. Sepp Söll sen.
9. Sepp Söll jun.
10. Maria Hochreiter
11. Lothar Richter

img_thumb_1491

Die Seniorenwertung ging folgendermaßen aus:

1. Alfons Auer
2. Franz Schrenk
3. Lothar Richter

Noch anzumerken ist das Enrico und Nico 2 von unseren Jugendspielern mit 16 und 15 Jahren sind. Dabei merkt man das Ihr fleißiges Training unter der Leitung von Wolfgang Ringsgwandl und Jacky Buchner Früchte trägt.

29.12.2012: Interne Vereinsmeisterschaft 2012

Durch die Rekordteilnahme wurde die Tischtennis-Vereinsmeisterschaft 2012 der Erwachsenen in 2 Gruppen aufgeteilt.

Gruppe A bestand aus allen Spielern der aktuellen 1. und 2. Mannschaft. Gruppe B setzte sich aus den Spielern und Spielerinnen der 3. Mannschaft und 7 Spielern und Spielerinnen vom Jugendbereich zusammen.

Wolfgang Ringsgwandl setzte sich in Gruppe A auch in 2012 als Vereinsmeister gegen den letztjährigen 2. Gregor Steinberger und den letztjährigen 3. Ludwig Buchner durch.

In der Gruppe B gewann Sepp Söll (der Mittlere) vor Hildegard Hölzl und Alfons Auer. Die 3 Oldie`s setzten sich gegen eine sehr starke Jugend durch.

TT_Vereinsmeister_2012

Das Foto zeigt Tischtennisabteilungsleiter Jacky Buchner (r.) bei der Pokalübergabe an Vereinsmeister 2012 Wolfgang Ringsgwandl

 

Hier alle Fotos der Herren in der Galerie.

 

27.12.2011: Interne Vereinsmeisterschaft 2011

Bei den Herren siegte Neuzugang Wolfgang Ringsgwandl vor Vorjahressieger Gregor Steinberger. Im entscheidenden und direkten Vergleich konnte Neuzugang Wolfgang Ringsgwandl den fünften Satz gegen Gregor Steinberger mit 15:13 für sich entscheiden und damit den Wanderpokal für ein Jahr zu sich nach Hause holen. Die weiteren Plätze im Zehnerfeld belegten Ludwig Buchner vor Georg Buchner und Martin Hölzl.

P1020916

Foto mit Wolfgang Ringsgwandl, Gregor Steinberger und Ludwig Buchner

 

Hier alle Fotos der Herren in der Galerie.

 

07.01.2011: Interne Vereinsmeisterschaft 2010

„Die Kienberger Tischtennisabteilung veranstaltete am 7.01.2011 die interne Vereinsmeisterschaft bei den Herren und Damen. Bei vier teilnehmenden Damen setzte sich Hildegard Hölzl vor Sigi Mair und Maria Hochreiter durch. Bei den Herren mit 10 Teilnehmern wurde Gregor Steinberger vor Christian Richter und Martin Hölzl Vereinsmeister.
Gesamtausgang:
Damen:
1. Hildegard Hölzl
2. Sigi Mair
3. Maria Hochreiter
4. Kathrin Zacharia

Herren:
1. Gregor Steinberger
2. Christian Richter
3. Martin Hölzl
4. Rüdiger Erl
5. Ludwig Buchner
6. Georg Buchner
7. Franz Schrenk
8. Klaus Günthör
9. Sepp Söll
10. Alfons Auer

 

Vereinsmeisterschaften 27.12.2009

 

Damen:
1. Sigi Mair
2. Hildegard Hölzl
3. Karin Pflock
4. Sabine Hörner
5. Katrin Zacharia

Herren:
1. Christian Richter
2. Karl Wastlschmid
3. Ludwig Buchner
4. Gregor Steinberger
5. Georg Buchner
6. Franz Schrenk
7. Christian Gruber
8. Rüdiger Erl
9. Martin Hölzl
10. Günter Gauda
11. Alfons Auer
12. Sepp Söll
13. Klaus Günthör
14. Lothar Richter
15. Gerhard Frisch
16. Johannes Lux

20.12.2008

Christian Richter und Karin Pflock gewinnen Tischtennis Vereinsmeisterschaft beim TUS Kienberg!

Unter zwölf Startern setzte sich bei den Herren Christian Richter im Finale gegen Martin Hölzl durch. Das kleine Finale gewann Karl Wastlschmid gegen Christian Gruber! Bei den Damen setzte sich Karin Pflock gegen fünf Konkurrentinnen durch. Im Modus Jede gegen Jede setzte Sie sich mit 5 Siegen gefolgt von Sabine Hörner mit 4 Siegen durch. Im Anschluß an den Meisterschaften wurden die Sieger im Gran Sasso gebührend gefeiert!

 

Damen:
1) Karin Pflock
2) Sabine Hörner
3) …

Herren:
1. Christian Richter
2. Martin Hölzl
3. Karl Wastlschmid
4. Christian Gruber
5. Gregor Steinberger
6. Ludwig Buchner
7. Georg Buchner
8. Josef Söll
9. Franz Schrenk
10. Günter Gauda
11. Gerhard Frisch
12. Klaus Günthör

28.12.2007

Gespielt wurde am 28.12.07 von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Modus Jeder gegen Jeden!

Herren:
1. Gregor Steinberger Spiele: 9-0 Sätze: 27-5
2. Christian Richter 8-1 24-9
3. Christian Gruber 6-3 22-13
4. Ludwig Buchner 6-3 23-14
5. Wolfgang Wastlschmid 4-5 16-16
6. Georg Buchner 4-5 18-18
7. Martin Hölzl 4-5 17-20
8. Alfons Auer 3-6 13-20
9. Lothar Richter 1-8 4-24
10. Sepp Söll 0-9 2-27

27.12.2006

Herren:
1. Christian Richter
2. Gregor Steinberger
3. Karl Wastlschmid
4. Christian Gruber
5. Ludwig Buchner
6. Georg Buchner
7. Martin Hölzl
8. Alfons Auer
9. Sepp Söll jr.

28.12.2005

Damen:
1) Sigi Mair
2) Hildegard Hölzl
3) Sabine Hörner

Herren:
1) Gregor Steinberger
2) Karl Wastlschmid
3) Christian Richter

Dezember 2004:

Herren:
1) Christian Richter
2) Martin Hölzl
3) …

28.12.2003

Herren:
1) Christian Gruber
2) Rüdiger Erl
3) …

zurück zur Übersicht

Gefällt mirShare on Facebook